Krisenstimmung: Bitcoin ist bisher die Anlage mit der besten Wertentwicklung im Jahr 2020

Die jüngsten positiven Preisentwicklungen in der Kryptowährungsszene haben dazu beigetragen, dass Bitcoin seine Position als leistungsstärkste Anlage im Jahr 2020 zurückerobert hat. BTC schlägt derzeit den S&P-500-Index, 10-jährige US-Staatsanleihen und sogar Gold.

Der jüngste Preissprung von BTC

Das Jahr 2020 war für den Krypto-Währungsmarkt nichts als volatil. Betrachtet man z.B. Bitcoin Revolution, so begann das Jahr bei etwa 7.100 Dollar, stieg Mitte Februar auf über 10.000 Dollar, bevor es inmitten der Verbreitung des Romans COVID-19 auf 3.700 Dollar abstürzte.

Seit diesen ereignisreichen 48 Stunden Mitte März hat die führende Krypto-Währung jedoch wieder an Wert gewonnen. Erst vor wenigen Stunden testete sie 9.500 Dollar, bevor sie auf das aktuelle Niveau von etwa 8.900 Dollar zurückfiel. In weniger als zwei Monaten ist Bitcoin mit über 140% in die Höhe geschnellt.

Ist die Plattform Bitcoin Revolution von der Krise betroffen?

BTC vs. Gold vs. S&P500 vs. US10Y

Der beliebte Kryptowährungskommentator Alex Saunders hat ein überzeugendes Diagramm veröffentlicht, in dem er einige der beliebtesten Anlagemöglichkeiten und ihre bisherige Performance in diesem Jahr vergleicht. Neben dem primären digitalen Vermögenswert enthielten die anderen den S&P 500-Börsenindex, der 500 große, an US-Börsen notierte Unternehmen misst, den US 10 Year Treasury und das Edelmetall Gold.

Man kann mehrere bemerkenswerte Ausschnitte aus der Tabelle entnehmen. Der S&P 500 zum Beispiel stieg von Januar bis Ende Februar langsam an, als er mit 3.386 Dollar ein Allzeithoch erreichte. Als das Coronavirus jedoch die westliche Welt infiltrierte, stürzte es mit etwa 34% in weniger als einem Monat massiv ab.

Tatsächlich musste die Wall Street nach Auslösung des „Limit down“ mehrmals den Handel einstellen. Der Index steigt seit diesen dunkelsten Stunden, aber er ist in diesem Jahr mit -8,74% immer noch negativ.

10-jährige US-Staatsanleihen sind wohl die sicherste und am wenigsten volatile Anlage in dieser Kategorie. In Zeiten wirtschaftlicher Hürden schneiden sie in der Regel am besten ab. US10Y ist seit Anfang des Jahres inmitten der COVID-19-Krise etwas stetig gestiegen und liegt derzeit 8% im Plus.

Das Edelmetall, das von den meisten als das ultimative Anlageinstrument für sichere Häfen angesehen wird, ist in diesem Jahr ebenfalls im grünen Bereich. Typischerweise reagiert Gold auch in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit positiv. Obwohl es nachgab, als die Anleger im März in Panik ihre Anlagen verkauften, drehte es den Trend um und liegt nun 12% höher als zu Beginn des Jahres.

Last but definitely not least kommt Bitcoin. Wenn man sich die Grafik ansieht, kann man leicht feststellen, dass es Höhen und Tiefen gibt, wenn man ein Vermögen auf dem freien Markt ist. Als zum Beispiel der Schwarze Donnerstag im März einsetzte, verlor BTC den substanziellsten Wert. Es ist jedoch auch der Vermögenswert, der vor und nach diesen Ereignissen am meisten gewonnen hat.

Letztendlich bedeutet dies, dass Bitcoin mit bisher über 23 % Gewinnen die beste Performance in diesem Jahr (und übrigens auch in diesem Jahrhundert) erzielt hat.

About